Q. Erzählen Sie uns bitte etwas über EmpiricAI und dessen Gründung.

EmpiricAI wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um Industriekunden dabei zu helfen, das enorme Potenzial des Industrial Internet of Things (IIOT) und der künstlichen Intelligenz (KI) zu nutzen, die Leistung und den Betrieb von Anlagen zu verbessern und zu optimieren, Energie- und Produktionskosten zu senken und die Auswirkungen der Produktion auf die Umwelt zu begrenzen. Das multidisziplinäre Team von EmpiricAI, bestehend aus Industrieanlagen-Ingenieuren, Datenwissenschaftlern und Full-Stack-Softwareentwicklern, arbeitet als integriertes Team eng zusammen, um Lösungen zu erstellen und zu implementieren, die einen geschäftlichen Mehrwert bieten. Unsere auf KI/Maschinenlernen (ML) basierenden fortschrittlichen Analyselösungen optimieren den Ertrag, senken die Kosten und verbessern die Produktivität im gesamten Werk. Als die Pandemie ausbrach, konzentrierten wir uns darauf, das dringendste Problem vieler unserer Kunden zu lösen – wie man COVID-sichere Arbeitsbereiche schafft, damit ihre Unternehmen sicher arbeiten können.

Q. Welche sind die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen von EmpiricAI?

Unsere Produkte decken derzeit zwei Bereiche ab: Industrial Analytics und WorkSafe Analytics. Unser Produkt „Industrial Analytics“ wurde entwickelt, um Verfahrens- und Performance-Technikern ein einfach zu bedienendes Tool zur Verfügung zu stellen, um die Anlagenleistung zu optimieren, jegliche Anomalien zu identifizieren und zu beheben und KI/ML-Modelle optimal zur Prozessoptimierung, Energieeinsparung und Anlagenzuverlässigkeit zu nutzen. Wir empfangen und analysieren die Anlagendaten unserer Kunden und verwandeln sie in umsetzbare Erkenntnisse. Während der Pandemie haben Anlageningenieure unser Produkt „Industrial Analytics“ eingesetzt, um die Leistung der Anlagen aus der Ferne zu überwachen, sodass die Anlagen mit einem Minimum an Personal vor Ort in Betrieb bleiben konnten.

WorkSafe Analytics, unsere COVID-sichere Lösung, sorgt dafür, dass industrielle Arbeitsbereiche während der aktuellen Pandemie sicher in Betrieb bleiben können, indem sie die COVID-Konformität überwacht und das Risiko in Echtzeit bewertet. Da sich COVID-Risiken im Laufe der Zeit verändern, kann WorkSafe Analytics auch zur Überwachung der Vorschriften zu Abstands- und Belegungsregeln konfiguriert werden. Um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern, nutzt das System Echtzeitinformationen aus Aufnahmen vorhandener Videoüberwachungssysteme, um die Einhaltung der Abstandsregeln sowie das Tragen von PSA und Maske zu erkennen und entsprechende Warnmeldungen und Berichte zu generieren. Für eine präzise Entscheidungsfindung auf Unternehmensebene erstellt es auch COVID-Risiko-Berichte für Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragte. Dies bietet Sicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer an einer Vielzahl von Arbeitsplätzen, einschließlich Produktionsstätten, Baustellen, Büros und Geschäftsstellen mit Kundenkontakt.

Die Software „Industrial Analytics“ von EmpiricAI ermöglicht es Anlageningenieuren, die Anlagenleistung und wichtige KPIs aus der Ferne zu überwachen und aufkommende Leistungs- oder Qualitätsprobleme schnell zu erkennen und zu beheben.

Q. Was ist die größte Innovation Ihres Unternehmens?

Die Softwareprodukte von EmpiricAI ersetzen manuelle Überwachungs- und Punktlösungen durch ein umfassendes und integriertes Produkt, das spezifische Erkenntnisse darüber liefert, wie die Anlagenleistung verbessert und das Risiko von COVID-Infektionen an den Arbeitsplätzen unserer Kunden verringert werden kann.

Unsere Software „WorkSafe Analytics“ überwacht nicht nur in Echtzeit, wie gut Mitarbeiter und Besucher die vom Unternehmen aufgestellten COVID-Sicherheitsrichtlinien einhalten, sondern liefert auch spezifische und gezielte Erkenntnisse über Bereiche mit Verbesserungspotenzial.

Und schließlich sind unsere proprietären KI/ML-Modelle und Modelle für KI-gestützte Computer Vision präziser und leistungsfähiger als andere auf dem Markt.

Q. Was war die größte Herausforderung, die Ihr Unternehmen zu stemmen hatte?

Die Ausbreitung von COVID-19 stellte eine große Herausforderung für die Pläne für unser Produkt „Industrial Analytics“ dar. Industriekunden wurden in einen Überlebenskampf gezwungen, mussten sich auf die Sicherung der Lieferketten konzentrieren, eine geringe Kundennachfrage bewältigen und kostspielige und ineffektive Maßnahmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter und Produktionsprozesse einführen. Produktivität und Effizienz waren nicht mehr die ausschlaggebenden Faktoren. In dieser Zeit der Unsicherheit haben wir uns zusammengesetzt und unser Produkt „WorkSafe Analytics“ entwickelt, das unseren Kunden durch den Einsatz von KI-gestützter Computer Vision dabei hilft, das Risiko von Betriebsunterbrechungen aufgrund von COVID-19-Infektionen am Arbeitsplatz zu reduzieren.

Q. In welcher Beziehung stehen Ihre Produkte und Dienstleistungen zur steigenden Nutzung der Automation in der Fertigung?

Die Software „Industrial Analytics“ von EmpiricAI ermöglicht es Anlageningenieuren, die Anlagenleistung und wichtige KPIs aus der Ferne zu überwachen und aufkommende Leistungs- oder Qualitätsprobleme schnell zu erkennen und zu beheben. Dabei ermöglicht die Software Produktivitäts- und Kosteneffizienzgewinne ähnlich jenen, die Unternehmen durch den Einsatz von Automation erreichen können.

Unser Produkt „WorkSafe Analytics“ nutzt KI-gestützte Computer Vision, um manuelle Überwachungs- und Punktlösungen durch ein umfassendes automatisiertes Überwachungssystem zu ersetzen.

Beide Produkte nutzen hochentwickelte und proprietäre KI/ML-Modelle, um die Automatisierung des Anlagenbetriebs und die Überwachung von Gesundheit und Sicherheit zu unterstützen.