automation

Oktober 26, 2021

5 Min. lesen

Wiederaufbereitete Industriebauteile können erhebliche Vorteile für Hersteller bieten.
Wiederaufbereitete Industriebauteile können erhebliche Vorteile für Hersteller bieten.

Einmal ist nicht genug

Man könnte meinen, dass wiederaufbereitete Produkte weniger effizient sind als neue, obwohl sie tatsächlich vollständig gereinigt und auf optimale Funktionstüchtigkeit nachgerüstet sind. Der Kauf wiederaufbereiteter Industriebauteile kann für Hersteller erhebliche Vorteile mit sich bringen.

Auf der Website von Apple findet sich eine große Auswahl an zertifizierten, generalüberholten elektronischen Produkten. Diese haben ein rigoroses Aufarbeitungsverfahren durchlaufen, einschließlich einer vollständigen Prüfung, die dieselben Standards erfüllt wie jene für neue Apple-Produkte. Aufgrund der damit verbundenen ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile setzen sich heute immer mehr Verbraucher für Wiederaufbereitung ein. Auch die Fertigungsindustrie sollte den Kauf wiederaufbereiteter Industriebauteile in Erwägung ziehen, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und gleichzeitig die Unternehmensgewinne zu steigern. Im Folgenden sehen wir uns drei gute Gründe dafür genauer an.

Zuverlässigkeit 

Im Jahr 2020 führte Techbuyer, ein auf die Bereitstellung aufgearbeiteter IT-Ausrüstung spezialisiertes Unternehmen, zusammen mit der University of East London eine Untersuchung zum Thema Serverleistung durch, die zeigte, dass es bei Servern der gleichen Marke und desselben Modells hinsichtlich der Leistung keinen Unterschied zwischen neuen und generalüberholten Geräten gibt. Da das Aufarbeitungsverfahren strikt den Richtlinien des Erstausrüsters (OEM) entspricht, sind überholte Komponenten genauso zuverlässig wie brandneue. In der ersten Phase der Aufarbeitung durchläuft die Ausrüstung eine elektrische Prüfung, um sicherzustellen, dass sie allen ursprünglichen Fertigungsspezifikationen entspricht. Anschließend wird eine erneute Überprüfung einschließlich vorbeugender Instandhaltung und Kalibrierung durchgeführt, um den optimalen Betrieb der Ausrüstung zu gewährleisten. Der nächste Schritt im Aufarbeitungsprozess besteht in einem umfassenden kosmetischen Verfahren, bei dem Innenteile und Außenabdeckungen bei Bedarf überholt oder ausgetauscht werden.

Die Vorstellung, dass gebrauchte und wiederaufbereitete Produkte dasselbe seien, ist immer noch weit verbreitet. Doch tatsächlich gibt es einen großen Unterschied zwischen diesen beiden Kategorien, insbesondere in Bezug auf Instandhaltung und Kalibrierung der Ausrüstung. Im Gegensatz zu wiederaufbereiteten Teilen wurden gebrauchte Komponenten nicht getestet, kalibriert oder kosmetisch verbessert. Wenn es bei gebrauchten Teilen, die Sie bei einem unzuverlässigen Verkäufer auf eBay oder Alibaba gekauft haben, Probleme oder Mängel gibt, kann es sein, dass Sie keine Rückerstattung erhalten und darüber hinaus am Ende aufgrund ungeplanter Stillstandszeiten hohe Kosten anfallen. Selbst wenn solche Teile mit einer Garantie geliefert werden, ersetzt Ihnen niemand die Kosten für Produktionsausfälle, wenn beispielsweise ein Elektromotor den Geist aufgibt und dadurch die Funktionalität der gesamten Produktionslinie beeinträchtigt wird. Außerdem gibt es keine Informationen dazu, wie lange und wie häufig das Teil in der Vergangenheit bereits verwendet wurde und ob es ordnungsgemäß gewartet wurde. Anstatt sich auf solche Unwägbarkeiten einzulassen, können sich Hersteller für wiederaufbereitete Bauteile entscheiden, die vollständig getestet wurden und über eine Standardgarantie verfügen.

Nachhaltigkeit

Das traditionelle lineare Geschäftsmodell hat enorme Auswirkungen auf die Umwelt. Aktuelle Daten zeigen, dass etwa 2015 die weltweite Nachfrage nach Ressourcen 1,5 mal so groß war wie die jährlich erneuerbare Biokapazität unseres Planeten. Laut dem globalen E-Waste Monitor 2020 hat die Menschheit 2019 beachtliche 53,6 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert, was einem Durchschnitt von 7,3 kg pro Kopf entspricht. Seit 2014 stieg die anfallende Elektroschrottmenge um 9,2 Millionen Tonnen, und Prognosen zufolge soll diese bis 2030 auf 74,7 Millionen Tonnen weiterwachsen. Das entspricht in nur 16 Jahren beinahe einer Verdoppelung.

Wiederaufbereitung ist eine nachhaltige Alternative zur Entsorgung von Produkten und nicht zuletzt ein Schlüsselelement des Kreislaufwirtschaftsmodells. Indem wir uns für wiederaufbereitete oder generalüberholte Bauteile entscheiden und ihnen ein zweites Leben schenken, können wir außerdem den Verbrauch von Rohstoffen und Energie sowie daraus resultierende Emissionen deutlich reduzieren.

Erschwinglichkeit

Beim Kauf wiederaufbereiteter Ersatzteile profitieren Sie nicht nur von ebenso hoher Qualität wie bei Neuteilen, sondern auch von niedrigeren Kosten. So ist beispielsweise ein überholter Transformator zwischen 10 und 40 Prozent günstiger als ein neuer Transformator. Bei einem generalüberholten Roboter sparen Sie im Vergleich zu einem neuen Modell bis zu 50 Prozent. Und niedrigere Vorlaufkosten können zu einer rascheren Investitionsrentabilität führen.

Darüber hinaus lassen sich durch den Kauf wiederaufbereiteter Bauteile Kompatibilitätsprobleme vermeiden, und sie bewahren Hersteller vor unnötigen Stillstandszeiten. Da Ihre Mitarbeiter und Techniker bereits mit den Produkten vertraut sind, benötigen sie für deren Reparatur und Wartung keine zusätzliche Schulung. EU Automation ist der Ansicht, dass Bauteile wiederaufbereitet und ersetzt werden sollten, wann immer dies möglich ist. Das weltweite Angebot von EU Automation umfasst eine umfangreiche Palette an sofort verfügbaren, generalüberholten und obsoleten Industriebauteilen zu erschwinglichen Preisen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.euautomation.com

Ähnliche Artikel

Zurück nach oben
Zurück nach oben
Schließen
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste einErhalten Sie regelmäßige Updates

Schließen Sie sich über 250.000 anderen an und tragen Sie sich noch heute in unsere Mailingliste ein.

Abonnieren
[{ "site.code": "de", "general.cookie_message": "Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Nutzererfahrung zu bieten. Durch fortgesetzte Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.", "general.cookie_privacy": "Datenschutz-Hinweis ", "general.cookie_policy": "Cookie-Richtlinie", "general.cookie_dismiss": "Akzeptieren" }]